Mission

Dieses Textarchiv versammelt meine Veröffentlichungen zur Fotografie online. Darin beschäftige ich mich mit fotografischen Bildern aus einer breiten Palette an Entstehungs- und Verbreitungskontexten in künstlerischen, dokumentarischen, populärkulturellen oder fotojournalistischen Zusammenhängen. Fragestellungen und Textformate richten sich nach den Vorgaben der Beauftragung, wobei mein grundlegendes Interesse der medialen Wahrnehmung unter ihren jeweils historischen Bedingungen gilt.
Insofern ist der Name meiner Domain ›textezurfotografie‹, die für eine erste Version der Site im Jahr 2002 registriert wurde, irreführend: Meine Auseinandersetzung zielt auf keine theoretische Klärung eines konstatierten ›Wesens der Fotografie‹, sondern widmet sich je konkreten fotografischen Phänomenen, in deren vielgestaltiger Pluralität sich unterschiedliche, auch widersprüchliche Auffassungen vom Medium manifestieren.

Copyright

Mit dieser Website werden keine kommerziellen Absichten verfolgt, dennoch bedarf jede Reproduktion oder weitere Verbreitung der Texte der Rücksprache. Bei Zitaten ist die Quelle in der üblichen Weise anzugeben, die entsprechenden bibliografischen Angaben finden sich bei jedem Text unterhalb des Titels.
Bei Bildreproduktionen sind die Fotograf:innen bzw. Fotokünstler:innen in den Bildlegenden angeführt, sofern eruierbar auch die Inhaber der Nutzungsrechte. Der größte Anteil der Bilder ist entweder lizenzbefreit oder wurde im Einvernehmen mit den Bildautoren:innen bzw. Rechtenachfolger:innen veröffentlicht. Besonderer Dank gebührt an dieser Stelle Peter Coeln, der Scandaten von Fotografien aus seiner Sammlung OstLicht für diese Site zur Verfügung stellte. Fallweise war es bislang nicht möglich, die Nutzungsrechteinhaber:innen zu ermitteln. Sollten Sie Fragen zu den hier veröffentlichten Inhalten haben, kontaktieren Sie mich bitte – im Falle von nutzungsrechtlichen Einwänden entferne ich begründet beanstandete Inhalte umgehend.

Curriculum vitae

Marie Röbl lebt in Wien; Sammlungsleiterin, Autorin und Herausgeberin; 1989–1997 Studium der Kunstgeschichte an der Universität Wien und der Humboldt Universität Berlin; 1998–2008 Redakteurin und Lektorin der Kunstzeitschrift Camera Austria International; 2010–2014 Leiterin der Sammlung am Fotomuseum WestLicht, Wien; seit 2015 Leiterin der Fotosammlung OstLicht am Areal der Ankerbrotfabrik, Wien.

Disclaimer

Von den Inhalten fremder, hier verlinkter Websites distanziere ich mich ausdrücklich. Diese Website sammelt keine persönlichen Informationen der Nutzer:innen und bringt keine Cookies zur Anwendung.

Webdesign

Für die Programmierung dieser Website gilt mein großer Dank Peter Hellmer, für die Grafik Luise Hofer.

Kontakt

marie@textezurfotografie.net